Aktuelles

Einladung 

Zum diesjährigen Totengedenken, mit Ansprache und Kranzniederlegung am Landeshuter Platz in Wolfenbüttel, laden wir Sie hiermit  zum 14. September um 11 Uhr sehr herzlich ein.

Anschließend gehen/fahren die Teilnehmer zum Hotel Forsthaus und verbringen dort  einige gemütliche Stunden miteinander.

Nach Bedarf werden Fahrgemeinschaften gebildet, so dass auch ältere Heimatfreunde problemlos teilnehmen können. 

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

„Weihnachtsgeld 2017“

Was macht eigentlich das Landrat-Dr.-Fiebrantz-Hilfswerk ?

In den letzten Jahren ist es um das Hilfswerk der Ostriesengebirgler still geworden. Dankenswerterweise gibt es immer noch ein paar unverdrossene treue Spender. Aber seit wir vor ein paar Jahren die Konten von Arbeitskreis und Hilfswerk zusammengelegt haben, ist hier und da der Eindruck entstanden, das Hilfswerk sei ein Auslaufmodell. Selbstkritisch müssen wir einräumen, dass wir in der Vergangenheit zu wenig getan haben, um diesem Eindruck zu wehren. Das soll sich ändern! Denn die Aufgaben unseres Hilfswerks werden in Zukunft nicht geringer werden.

Zunächst aber sei hervorgehoben, dass das Dr.-Fiebrantz-Hilfswerk in der Heimat drüben bei den noch verbliebenen Deutschen längst nicht vergessen ist, sondern Jahr für Jahr erhalten unsere Landsleute durch das Hilfswerk Weihnachtsgeld, in den letzten Jahren 40,-€ pro Person. Noch sind es etwa 15 Deutsche, denen wir mit dieser Unterstützung eine kleine Freude machen können.

In diesem Jahr haben wir unsere Anwesenheit vor Ort während des 40. Kreisheimattreffens genutzt, um einige Landsleute damit zu überraschen. Die Verteilung des restlichen Geldes übernimmt in bewährter Weise die Familie Lamek aus Krausendorf.

Leider ist das Spendenaufkommen für unser Hilfswerk derzeitig so gering, dass hier der Arbeitskreis unterstützend eingreifen musste. Deshalb die dringende Bitte an die Leser dieser Seiten: Vergessen Sie unser Landrat-Dr. Fiebrantz-Hilfswerk nicht ! Jede Spende kommt den Menschen in der Heimat zugute. Bitte vermerken sie dazu auf der Überweisung ausgrücklich „Landrat-Dr.-Fiebratz-Hilfswerk“.

Spenden bitte auf das Konto: Arbeitskreis Landeshut Iban: DE64100100100196860124 BIC: PBNKDEFF

 

 

Übergabe der Exponate der Landeshuter Heimatstube an das Webereimuseum Landeshut/Kamienna Góra am 4. Oktober 2013 – Bericht in „Schlesien Heute“ 12/2013:

 Gedenktafel für den Schöpfer des Brandenburger Tores Carl Gotthard Langhans

Am Freitag, dem 24. Oktober 2014, enthüllte der Bürgermeister der Stadt Krzysztof Šwiatek feierlich eine Gedenktafel am Geburtshaus von Carl Gotthard Langhans, dem bedeutendsten Sohn der Stadt, in Anwesenheit von Rainer Sachs, Kulturattaché des deutschen Generalkonsulats in Breslau und dem Initiator dieser Veranstaltung, dem Regionalhistoriker Józef Chéç.

Gedenktafel

Des Weiteren erschien aus diesem Anlass eine Ansichtskarte.

oben links: die nicht mehr vorhandene Gedenktafel, die im Jahre 1933 enthüllt wurde; rechts: das Brandenburger Tor; unten links: die Gedenktafel; rechts: historische Ansicht des Geburtshauses.

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.